Springe zum Inhalt

Dergetenweiher Reinigungsaktion

Beim Dergetenweiher neben dem Spielplatz waren letzte Woche grosse Maschinen im Einsatz.

Bauamtschef Heinz Kofel erklärt: „Alle Weiher neigen dazu, sich mit der Zeit mit Schlamm zu füllen und zu verlanden. In unserem Weiher kam der grosse Schlammeintrag beim grossen Unwetter von Ende Mai 2018 hinzu.“

So machten sich nun ein Saugbagger und ein Kleinbagger daran, den Schlamm etwa 80 cm tief auszuheben. Zuerst aber war am Vortag das Wasser des Teichs stark abgesenkt worden und Fischer Marcel Bächli half dabei, die Fische aus dem Teich zu holen und in einem Wasserbecken in Sicherheit zu bringen: 1 riesiger Wels von 1.05 Metern Länge, 2 grosse Karpfen und etliche kleinere.

Wobei zugegebenermassen der Wels in der Bratpfanne landete – er passt wirklich nicht in einen solchen Weiher, da er als Räuber zu viele Kleintiere vernichtet: Kaulquappen, Frösche, Kröten, kleine Fische. Das ist unerwünscht, denn nach der Reinigungsaktion soll ja wieder frisches Leben in diesem beliebten Weiher gedeihen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.